Psychotherapie

In einer Psychotherapie werden psychische Störungen, die  krank machen können, behandelt, wie z.B.: Depressionen, Ängste, soziale und emotionale Blockaden, Panikattacken, Zwänge, Anpassungsstörungen, Traumata,  psychosomatische Erkrankungen, und andere.

Dabei ist es unsere Aufgabe als Therapeuten, dazu beizutragen, dass Dein Leben wieder lebenswerter wird, an Lebensqualität gewinnt und Deine Aufgaben wieder gelingen.

 

Ich arbeite auf der wissenschaftlichen Grundlage der Tiefenpsychologie, die als eine der 3 psychotherapeutischen Ansätze von der Kassenärztlichen Vereinigung anerkannt ist.

Die Tiefenpsychologie bearbeitet seelische Krankheiten, Störungen und Probleme

im Zusammenhang mit tieferliegenden individuellen Erfahrungen und auch auf dem Hintergrund der Erfahrungen der einzelnen mit dem jeweiligen sozialen Umfeld. (z.B. Familie, Schule, Ausbildung, Beruf)

Das Verständnis des sozialen Umfeldes und seiner Einflüsse auf die einzelne Person basiert nicht zuletzt auf meinem Soziologie-Studium.

 

Tiefenpsychologie bleibt nicht auf die Modulation von Verhaltensweisen beschränkt, sondern befasst sich mit dem Verstehen der Probleme aus einer Entwicklung heraus, um mit dem Verständnis gemeinsam und aktiv selbstwirksam zu neuen Lösungen zu finden.

 

Meine wissenschaftlichen Säulen sind:

 

- Positve Psychotherapie nach N.Peseschkian

 

- Individualpsychologie  nach Alfred Adler

 

- Somatic Experiencing  nach Peter Levine

 

Darüber hinaus kann ich auf umfangreiche Fortbildungen in

psychotherapeutischer Körpertherapie

sowie Hypnotherapie hinweisen.

 

 

 

 

 

Für Therapiemöglichkeiten sprechen Sie mich bitte an: Kontakt