Familien und Lebensgemeinschaften, Alleinerziehende

Kinder leben niemals allein und autonom, sondern in der Bindung zu einer Lebensgemeinschaft.

Ob es sich dabei um eine Familie in der traditionellen Form, oder um andere Lebensformen wie z.B. die Patchwork-Familie oder um Alleinerziehende handelt, ist als Grundbedingung nicht massgeblich, ich betrachte alle Formen des Zusammenlebens als gleichwertig.

Innerhalb jeder Beziehung - ob zwischen Erwachsenen oder Kindern - kann es zu vielerlei Problemstellungen kommen, die man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht als solche erkennt, die sich jedoch auf  die emotionale Befindlichkeit und auf die psychische Gesundheit eines oder aller Beziehungspartner auswirken können.

 

In der Psychotherapie gehen wir den krankmachenden Problemen auf den Grund und versuchen diese zu lösen.

Dabei werden auch die Erwachsenen gebraucht, um den Kindern helfen zu können und um eventuell neue Bedingungen zu schaffen, damit sich die Kinder entfalten können.